tc054 230x328px

Trash Collection 054:
BASKET CASE

tc054 230x328pxBasket Case – Der unheimliche Zwilling (USA 1982)

Originaltitel: Basket Case

Regie: Frank Henenlotter

Darsteller: Kevin van Hentenryck, Terri Susan Smith, Beverly Bonner, Robert Vogel, u.a. 


Inhalt: Die siamesischen Zwillinge Duane und Belial Bradley werden als Kinder gegen ihren Willen operativ getrennt. Belial, der ursprünglich als unförmiges Geschöpf mit Gesicht und Armen an Duanes Seite festgewachsen war, wird nach der Operation einfach wie ein totes Tier entsorgt. Doch Duane rettet heimlich seinen Bruder, und so wachsen beide zusammen auf. Jahre später kommen sie nach New York, um Rache an den damals behandelnden Ärzten zu nehmen. Der missgebildete Belial lebt inzwischen in einem Weidekorb an der Seite seines Bruders. Seine Rache- und Blutgelüste sind gewaltig, und es kommt zu einer Reihe von bestialischen Morden. Doch die eigentliche Gefahr kommt von innen, als Duane sich in die junge Sharon verliebt…

Bonusmaterial: Zwei Originaltrailer, Original Radio- und TV-Spots, Outtakes & Behind the Scenes, Audiokommentar mit Frank Henenlotter, Edgar Ievins & Beverly Bonner, TV-Show-Ausschnitte: „Beverly Bonner’s Laugh Track“, Doku: „In Search of the Hotel Broslin“, Zwei Radiointerviews mit Terri Susan Smith, Besonderheiten der deutschen Fassung, umfangreiche Bildergalerie, animierte interaktive Menüs.

Sprachen: Deutsch, Englisch.

Laufzeit: ca. 87 min.

Bildformat: 1,33:1


Reviews

Duane läuft mit seinem Bruder Belial, welcher von beiden der Hahn im Korb ist, durch New York und der Zuschauer denkt: wie kann man nur an einem Kino, indem gerade ein richtig cooles Kung Fu Triple Feature gezeigt wird, vorbeigehen?! Aber ok, Duane braucht eine Bleibe, um Belial dort mit billigen Hamburgern zu füttern. Belial ernährt sich ausschließlich von Hamburgern und meist auch nur von der Fleischeinlage – die Brötchenscheiben fliegen im weiten Bogen aus dem Korb wieder raus. Seltsam, dass der Korb nie ausgemistet wird, frisches Stroh rein oder so, das muss doch extremst müffeln.

Duane und Belial sind Zwillinge, sogar ex-siamesische, wurden gegen ihren Willen getrennt und jetzt sind sie auf Rachetour bei den damaligen Ärzten unterwegs. Aber das sollte ja bekannt sein, denn Basket Case ist sicherlich einer der bekanntesten Splatter-Stopmotion-Lowbudget-Tragikomödien der Welt.

Belial sieht aus wie der uneheliche Drilling von Friedrich & Friedrich (bekannt aus Luzie, Schrecken der Straße). Der Film ist klein, schmutzig, sehr blutig, mit ein paar akzeptablen Schauspielern ausgestattet, und vor allem: er kann verdammt gut unterhalten – er weiss, wie man eine Geschichte richtig anpackt, um sie kurzweilig und mit der richtigen Atmosphäre verpackt zu erzählen.

Die DVD ist mit ungewöhnlich viel und über weite Strecken sehr interessantem Bonusmaterial ausgestattet. Den Film hatte ich zuletzt gesehen, als ich ihn mir in den 80ern in der Videothek auslieh. Wiedersehen macht Freude und für diese DVD gilt: meine Empfehlung!

(Bernd)

Schreibe einen Kommentar