tc_slide_1.jpgtc_slide_2.jpgtc_slide_3.jpgtc_slide_4.jpgtc_slide_5.jpg

Trash Collection 067 - TORNADO

thumb tc067»Keiner kann den »Alien-Faktor« aufhalten!«


 

 

 

tc067 720px

Tornado


 

Der titelgebende Tornado wütet in Puerto Rico und lässt zwei Boote und ein Flugzeug verunglücken. Die Überlebenden treffen sich nach und nach alle und versammeln sich auf einem zwar fahruntauglichen, aber immerhin ausreichend großen Boot. Der Wasservorrat geht zuneige und auch das Essen wird stetig weniger. Dadurch entstehen diverse Konflikte an Bord und die Lage ist deutlich angespannt. Nachdem der Fischfang nun aufgegeben wurde, vergreifen sich einige Mitglieder der Besatzung zuerst am Hund, um dann schließlich gegen Ende hin kannibalische Züge anzunehmen und einen kürzlich aufgrund von Schwäche verstorbenen Menschen zu essen. Eine plötzlich eintretende Geburt gibt es auch noch zu bestaunen, bei der das Kind komischerweise ohne Probleme überlebt. Zum Schluss werden die Überlebenden endlich gefunden, aufgesammelt und gerettet. Allerdings nicht bevor ein Hai nochmal ordentlich zulangen darf und mindestens 6-7 Teilnehmer so kurz vor dem Ziel verspeist.


Der Film weist einige Längen auf, die aber sehr gut zur verzweifelten Lage der Verunglückten passen und als atmosphärisch verstanden werden können. Tornado lohnt sich übrigens ganz besonders im Double-Feature mit SOS-SOS-SOS Bermuda-Dreieck zu sichten: Mindestens 50% der Schauspieler sind gleich und die Gemeinsamkeiten in der Story sind natürlich auch nicht zu übersehen. Das Schiff aus dem Bermuda-Dreieck Film ist übrigens das Rettungsschiff am Ende des zweiten Films. Ein heimisches Gefühl ist also vorprogrammiert.

(Plasmo)

 


  

Wollt ihr auch eine Review zu diesem Film aus der Trash Collection beitragen? Schreibt uns!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren