tc_slide_1.jpgtc_slide_2.jpgtc_slide_3.jpgtc_slide_4.jpgtc_slide_5.jpg

Trash Collection 027 - DAS ORAKEL

»Ein bluttriefendes Meisterwerk von Roberta Findlay ("Snuff") mit einer mystischen, nervenzerfetzenden Spannung!«


 

 

 

Das Orakel


 

Aus irgendwelchen völlig unbegründeten Vorurteilen, wie z.B. dass der Titel einfach langweilig klingt (ja, ich bin einer von denen, die Filme manchmal nur deswegen kaufen) hatte ich keine Eile diesen Film zu sehen und man könnte schon fast meinen ich hätte mich sogar etwas gedrückt. Als ich dann letztens in einer Trailershow den Trailer zu diesem Film sichten konnte, war ich gleich hin und weg! So viele tolle Szenen geballt auf einen Haufen, das kann kein schlechter Film sein (ja, ich bin einer von denen, die Filme manchmal nur deswegen kaufen)! Die DVD musste also umgehend gekauft und geschaut werden. Gesagt, getan war es dann auch schon bald soweit.

Was soll ich sagen: Der Trailer hat jegliche angefachte Erwartung traumhaft erfüllt! Der Film ist in vielen Szenen sehr farbenfroh ausgeleuchtet, sodass es schon fast argentoeske Auswüchse annimmt. Demgegenüber gestellt ist ein teils doch recht heftiger Splatterfaktor. Mal wird einem der Kopf von einem Mülleimer abgetrennt, mal wird eine Prostituierte total zerstückelt und an anderer Stelle wird jemandes Gesicht mit Säure zerfressen, bis dass die Matsche sogar dem Incredible Melting Man in nichts nachsteht.

Und auch der Trashfaktor kommt nicht zu kurz! In bester Slasher-Tradition sind einige Szenen wirklich herrlich unlogisch und die Dialoge echte Brüller, wobei hier natürlich auch die deutsche Synchro ihren Teil gehörig dazu beigetragen hat (die Synchronstimme vom Dicken ist zum umfallen sleazig). Spannung von der ersten bis zur letzten Minute! Dazu kommt etwas was die wenigsten Filme dieses Kalibers haben: Eine gute Hauptdarstellerin. Die erste Hälfte des Films lebt allein durch die faszinierende, äußerst schnuckelige Mimik von Caroline Capers Powers. Es ist wahrlich eine Freude sie in Großaufnahme zu erleben.

Das Tempo gibt gut Gas und es gibt eigentlich keine zu verzeichnende Länge. Ein Film der auf ganzer Linie gewinnt, ein 80er Slasher für jedermann und natürlich wieder mal ein Spitzeneintrag für die Trash-Collection! Diesen Film muss man einfach mögen!

(Plasmo)

 


  

Wollt ihr auch eine Review zu diesem Film aus der Trash Collection beitragen? Schreibt uns!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren