tc_slide_1.jpgtc_slide_2.jpgtc_slide_3.jpgtc_slide_4.jpgtc_slide_5.jpg

Trash Collection 091 - THE BRAIN

thumb tc091»Kann ein Gehirn auch mal den Kopf verlieren?«


 

 

 

tc091 720px

The Brain


 

In der Vorstadt lebt eine Familie bestehend aus degenerierten Vierlingen. Jeder ist zwar eine Missbildung für sich, hat aber auch eine starke Seite. Durch ihre telephatische Verbindung ergeben sie zusammen sogar fast ein komplettes Ganzes. Der eine ist besonders stark an Körperkraft, dafür aber sehr dumm - Der typische Haudrauf also! Der zweite hat ausgezeichnete Augen und Ohren die kilometerweit alles hören können, scheint aber sonst sehr gebrechlich zu sein. Die dritte im Bunde ist ein echtes Topmodell und sieht fantastisch aus, aber ist leider stumm und kann auch sonst nichts. Das vierte und letzte Glied der Gruppe ist das titelgebende Gehirn! Ein Mastermind erster Güte, welches seine Geschwister kontrolliert und für sich arbeiten lässt. Zusammen haben die vier es irgendwie geschafft ein ganzes Anwesen aufzubauen und locken Menschen in ihr Haus, um an ihnen Experimente durchzuführen, wonach diese in der Regel auch zu körperlichen oder geistigen Krüppeln werden.

Eines Tages kommt der Bande ein findiger Geschäftsmann auf die Schliche und erpresst sie. Dies geht nur eine Weile gut, da er und seine Freundin schon bald von ihnen gefangen werden. Daraufhin beginnt eine ewige Szene im Haus der matschigen Vierlinge. Am Ende entkommt die Freundin mit dem Haudrauf der Familie und der Rest verbrennt.

Feinster Full Moon Edel-Trasher im tristen Mitt-90er-Gewand. Storytechnisch und auch von der sonstigen Atmosphäre fühlte ich mich direkt an Unerträglichkeiten wie Basket Case 2 und Basket Case 3 erinnert. Glücklicherweise retten die doch ganz sympathisch oder zumindest interessant wirkenden Hauptcharaktere den Film vor dem Trashlimbus - Da wo nur die schlechten schlechten Filme hinkommen! Die guten schlechten Filme kommen in den Himmel! The Brain ist irgendwo dazwischen anzusiedeln. Nach erster Sichtung des Schinkens fühlte ich mich zwar auch ein wenig wie ein Zombie, aber nach fünfmaliger Wiederholung des Filets, war ich schon ganz außer Rand und Band!

(Plasmo)

 


  

Wollt ihr auch eine Review zu diesem Film aus der Trash Collection beitragen? Schreibt uns!

Kommentare   

 
0 #1 Moviepolis 2017-03-13 14:06
Ich bin ein großer Fan von Full Moon-Entertainm ent. Doch dieser Film zählt für mich zu ihren schwächeren Beiträgen.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren