tc_slide_1.jpgtc_slide_2.jpgtc_slide_3.jpgtc_slide_4.jpgtc_slide_5.jpg

Trash Collection 005 - DAS KOMMANDO DER FRAUEN

»Ein spannungsgeladener Actionfilm von Kultregisseur Ted V. Mikels. Getragen von einem beherzten Team junger Mädchen, die der Männerwelt zeigen, wo´s lang geht …«


 

 

 

 

Das Kommando der Frauen


 

Eine Rakete explodiert beim Start und der Senator wird bedroht! Fadenzieher ist ein böser Wissenschaftler, der mithilfe von Ratten die Beulenpest auf der Welt verbreiten will, um die Länder dieser Welt besser erpressen zu können. Der Senator gibt den Fall zur Berechnung in den Computer ein, woraufhin dieser ausspuckt, dass der Fall am besten zu lösen sei von: The Doll Squad! 

Dahinter verbirgt sich eine kleine Splittergruppe von hübschen Frauen (inkl. der bezaubernden Tura Satana), die in ihrer Freizeit gerne mal als Geheimagentinnen unterwegs sind. 

Der Film kommt sehr lässig daher. Die Outfits der Frauen wechseln geradezu im Szenentakt und übertreffen sich selbst jedesmal erneut. Dazu gibt es eine Menge Frauenpower. Da wo die Doll Squad auftaucht, wächst kein Gras mehr, so sind sie doch mit einer Menge Geheimwaffen und Gadgets ausgerüstet. Selten so cool in Szene gesetzte Schussszenen gesehen. Der Film besitzt neben dem oder vielleicht auch gerade deswegen einen unheimlich schönen Grindhouse-Charme. Der Geist der 70er ist in nahezu jeder Einstellung spürbar. 

Der Film legt Mikels untypisch ein ordentliches Tempo vor und wird keine Sekunde so richtig langweilig. Minimale Längen sind jederzeit verkraftbar, weil nicht zuletzt die Frauen eine echte Augenweide bieten. 

Ich bin begeistert! 

(Plasmo)


 

Wollt ihr auch eine Review zu diesem Film aus der Trash Collection beitragen? Schreibt uns!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren