tc_slide_1.jpgtc_slide_2.jpgtc_slide_3.jpgtc_slide_4.jpgtc_slide_5.jpg

Trash Collection 032 - HEART BEAT

»Die Hölle auf Erden!«


 

 

 

Heart Beat


 

Die Story ist sehr gut und bietet so manche Überraschung. Es fängt als Gruselfilm an, bis sich herausstellt, dass alles nur inszeniert worden ist, nur um dann zum Schluss des Films wieder einen Schwenker in's Fantastische zu machen und die düsteren Legenden letztlich doch zu bestätigen. Die Figuren spielen allesamt ein falsches Spiel miteinander, hier betrügt jeder jeden, auch wenn dann schonmal über Leichen gegangen werden muss. So treibt Paul, der an das Erbe will, seine Ehefrau in den Tod, um mit seiner Geliebten zusammenkommen zu können. Diese ist allerdings eine recht rabiate Natur und bringt kurzerhand die Haushälterin, Pauls andere Geliebte und schließlich sogar ihn selbst um, da sie ihre ganz eigenen Vorstellungen vom Leben hat, bei denen unter anderem bereits ein anderer Mann eingeplant ist. Im Finale, einen Tag vor ihrer Abreise, wird sie dann Opfer von Pauls verstorbenen ritterlichen Vorfahren, die seinen Tod rächen.


Die Geschichte ist geschickt dargereicht und wirkt durchweg spannend. Heart Beat lässt sich problemlos ernstnehmen und ist sehr weit entfernt von Trash. Ein schöner, sehr atmosphärischer, spanischer Gruselfilm.

(Plasmo)

 


  

Wollt ihr auch eine Review zu diesem Film aus der Trash Collection beitragen? Schreibt uns!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren